Vorschulkinder Tipp - BUCHHANDLUNG

Homesymbol
LOGO - Link zur Startseite

Juliöffnungszeiten: Montag - Freitag von 10:00 Uhr - 12:30 Uhr und von 15:00 Uhr - 18:30 Uhr | Samstag von 10:00 - 13:00 | Telefon: 0 62 58 - 42 42 Fax 0 62 58 - 5 17 77Sommerzeit - Ferienzeit - unser Geschäft ist aber (fast) immer besetzt - Sommerzeit - Veranstaltungspause - Wir wünschen Ihnen gute Erholung.Unser Archiv wird gerade aktualisiert - nach 15 Jahren und hunderten Terminen und weit über tausend Rezensionen wird es mal Zeit -vielen Dank für Ihre Geduld!  

Vorteils-LOGO - Link zur den Messengermethoden
Kopfzeilesymbole
Newsletter     Hilfe        tolino Webreader         Öffnungszeiten          Wunschliste           Login / Mein Konto
Stickyhomesymbol
Direkt zum Seiteninhalt
Wiki

allgemeine Vorschulkindertipps:

Lesen.

Ob vorgelesen oder später selbständig gelesen - Bücher sind auf vielfältige Art und Weise für die Entwicklung jeden Kindes hilfreich.

 

Emotionale Entwicklung fördern: Diese Geschichten stellen dar, wie eine bestimmte Situation gemeistert werden kann und zeigen ganz unterschiedliche "Muster" von gelingenden Problemlösungen. 


 

Sehen üben - Wahrnehmung schulen: Nicht nur die offensichtlichen Details sind wichtig sondern auch viele Informationen am Rande; in der Schule und auch im "normalen" Leben. Und gleichzeitig wird die Konzentration auf die eben gerade wichtige Sache geschult - man kann in Ruhe eines nach dem anderen betrachten (und das unterscheidet das Buch von allen anderen Medien).

 

Den Schulanfang vorbereiten: Zu erfahren, wie der Schulalltag aussehen kann ist eine gute Möglichkeit, Ängsten vorzubeugen.

 

Mit Geschichten Phantasie wecken: Phantasie ist nicht nur gefragt, wenn ab der zweiten Klasse Deutschaufsätze geschrieben werden. Sie fördert auch das selbstständige Lösen von Problemen - und da ist es ganz egal ob es um Zwischenmenschliches, die Vertreibung von Langeweile oder eine Aufgabe in Sachkunde geht.

 

Die Welt verstehen, Wissen sammeln: Gemeint ist hier nicht nur Wissen, das unmittelbar mit der Schule zusammenhängt, sondern auch das um die vielen kleinen und großen Alltagsdinge. Gut ausgesuchte Bücher können genau die richtige Dosis bieten: Nicht zu viel, so dass das Kind sich zurechtfinden kann und nicht zu wenig, um auch weiterhin Neugier und Phantasie zu wecken.


Nun wünschen wir Ihnen viel Vergnügen beim Auswählen - Kinderbücher können nämlich nicht nur Kindern Vergnügen bereiten!

Zurück zum Seiteninhalt