Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

unsere Empfehlungen von Kunden:

Stadt, Land - Schluß

Die Londoner Journalistin Judith, 42, 2 kleine Söhne, und mit dem 3 Kind schwanger gibt dem Drängen ihres Mannes, auf´s Land zu ziehen, nach. Obwohl: sie ist überzeugte begeisterte Städterin. Northumberland war i.d. vergangenen Jahren das Ziel ihrer Urlaube: abgelegenes Dorf, idyllisch (im Urlaub), ruhig und absolut erholsam für die Familie. Davon ist ihr Mann überzeugt und begeistert. Kurz und gut: ein Cottage wird gekauft, renoviert u., während sie schon darin wohnen, umgebaut:

Leider muß ihr Ehemann aus beruflichen Gründen sehr oft nach London u. ist gerade dann nicht zu Hause, wenn er am dringendsten gebraucht wird: Das neue Leben unterscheidet sich in Allem vom früheren Leben in London: Kontakte mit den Einwohnern u. Nachbarn gestalten sich schwierig - die Buben haben ebenfalls Schwierigkeiten, Freunde zu finden, das Heimweh nach London ist groß, und die Londoner Freunde, die versprochen haben, öfter zu Besuch zu kommen, kommen immer seltener - schon wegen der großen Entfernung zu London. Judith beginnt, ihre Erlebnisse in ein Tagcebuch zu schreiben. Immerhin gibt es einen Trost: 2 Jahre haben sie sich zur Eingewöhnung Zeit gegeben - sollte das Heimweh nach London noch immer so groß sein, wollen sie zurückziehen.

Bei allen Unbilden u. Schwierigkeiten gibt es aber immer öfter Momente, in denen Judith beginnt, die Schönheit der Natur, die Ruhe und die Freiheit für ihre Kinder zu sehen. Einladungen von Nachbarn, die Landgüter bewirtschaften und im Herbst Treibjagden veranstalten, folgen.

Da nach der Geburt des 3. Kindes das Cottage aus allen Nähten platzt, wird das benachbarte Cottage dazugekauft, und auch Judiths alte Eltern finden dort eine Bleibe.

Dies alles schildert die Autorin so humorvoll und anschaulich, daß der Leser richtig mitfühlen kann. Besonders hat mir die leise, langsame Annäherung an das neue Leben gefallen. Keine "Schwarz-Weiß-Malerei", denn die Liebe zu London mit seinem kurlturellen Angebot etc. bleibt zwar bestehen, es überwiegt jedoch das neue Heimatgefühl zu Northumberland.

Ein sehr fröhliches Buch, und sehr authentisch, da die Autorin tatsächlich als Journalistin für die "Sunday Times", BBc und ITN gearbeitet hat, auch im echten Leben 3 Kinder hat, und heute als freie Autorin in Northumberland lebt.


Fazit: Absolut empfehlenswert!
Besprochen von unserer Kundin Gisela Ahlheim, November2009


Judith O`Reilly: "Stadt, Land - Schluß", € 8,95



Nijura – Das Erbe der Elfenkrone.

Seit Stunden hing Dämmerlicht über den Marschen von Korr. Nebel zogen durch die Sümpfe und Moore und hielten das Land in tiefer Farblosigkeit. Hinter den Dunstschleiern schwamm bereits der Vollmond am Himmel, bleich und wässrig im nieselnden Regen.
Ja - so fängt das Buch Nijura das Erbe der Elfenkrone an. Nill, eine junge Halbelfe, die von zwei alten Leuten aufgezogen wird, findet in einem Wald ein magisches Messer. Von da an verändert sich ihr ganzes Leben: Sie verlässt die beiden alten Menschen, trifft Elfen, und begegnet einem jungen Dieb mit Namen Kaveh. Mit ihm soll sie die Welt vor der Unterjochung des herrschenden Königs retten. Doch am Ende kommt alles anders, und Nill erfährt etwas weitaus Schlimmeres…


Besprochen von unserem Praktikanten André Namur im Juni 2008


Jenny-Mai Nuyen: „Nijura – Das Erbe der Elfenkrone.“, € 12,00




Die Drachenkämpferin

Die Halbelfe Nihal wächst bei ihrem Vater auf, und hat ihre Mutter nie kennengelernt. Doch eines Tages wird die Hauptstadt des Landes des Windes von einem dunklen Tyrannen angegriffen, und Nihals Vater wird bei dem Versuch sie zu retten, getötet.

Kurz vor seinem Tod schenkte er ihr ein Schwert aus einem seltenen dunklem Metall, aus dem auch die Feste des dunklen Tyrannen gebaut ist. Da Nihal nicht weiß wo sie hingehen soll, geht sie zu ihrer Tante, um von ihr die Kunst der Magie zu erlernen. Von da an beginnt ihr spannendes Abenteuer…

Die Drachenkämpferin im Land des Windes ist der erste Band einer Reihe in der die Halbelfe Nihal viele Abenteuer erlebt. Die Autorin Licia Troisi hat bisher eine packende Reihe geschrieben, bei der sie im Moment am 5. Band arbeitet.  


Besprochen von unserem Praktikanten André Namur im Juni 2008

Band 2: Im Auftrag des Magiers € 16,95
Band 3: Und der Talisman der Macht € 16,95
Band 4: Die Schattenkämpferin und das Erbe der Drachen € 16,95
Band 5: Die Schattenkämpferin und das Siegel des Todes € 16,95
Band 6: Titel noch nicht bekannt. € 16,95


Licia Troisi: "Die Drachenkämpferin - Im Land des Windes", € 8,95



Eine Fürstin, ihre Magd und eine große Intrige…  

Marica muss auf dem Hof ihrer Eltern hart arbeiten, dennoch reicht alle Arbeit nicht, um die Schulden ihres Vaters bei Fürst Adiaturix abzuzahlen. So muss der Vater Marica in Alkimoennis zurücklassen und Marica wird eine Magd von Fürstin Litussa. Marica verehrt die Fürstin vom ersten Augenblick an und beschließt, sich sehr anzustrengen, um der Fürstin zu gefallen.

Fürstin Litussa, die weit gereist ist um den Herrscher von Alkimoennis, Adiaturix, zu Heiraten, hat schreckliches Heimweh nach ihrer Schwester Aneca. Fürst Eccaio, ein Schwager von Adiaturix, nutzt Litussas Verbundenheit und Sorge um Aneca rücksichtslos aus und zettelt eine Verschwörung an, um selbst Herrscher über ganz Alkimoennis zu werden.

Ein Buch mit historischem Hintergrund, gelungenen Hauptfiguren und einer spannenden Geschichte.  


Besprochen von einer Praktikantin im Juli 2007


Gabriele Beyerlein: "Entscheidung am heiligen Felsen", Verlag Arena, €6,90




Da bin ich doch gleich wieder gesund...

Der Kabarettist und ehemalige Arzt Dr. Eckart von Hirschhausen verrät die Geheimnisse der medizinischen Fachsprache. Er erklärt die wichtigsten Vokabeln und Regeln des Medizinerlateins und erläutert Ihnen, welche Schlüsse Sie aus nonverbalen Signalen wie Arztkittel oder der Bepflanzung des Wartezimmers ziehen können. Dabei gibt er ernsthafte und manchmal auch nicht ganz ernst gemeinte Tipps für Krankheit und Alltag.

Hier erfahren Sie wie man Beipackzettel richtig liest, was Ihr Arzt meint, wenn er von "expektativer Therapie" spricht (nämlich: "Abwarten; wird hoffentlich von alleine besser!") und was Sie niemals zu einer Krankenschwester sagen sollten.

Außerdem gibt es Symptomchecks für Hypochonder und für solche Menschen, die nie zum Arzt gehen, Insider-Vokabular fürs Fitness-Studio (das ist gut für diejenigen, die trotz kleinem Latinum wieder alles vergessen haben und es gibt eine lusitge Checkliste für Arztpraxen

Aufgrund meines privaten Umfeldes konnte ich ja schon immer mal hinter die Kulissen schauen, aber wie man hier bestätigt bekommt, Kochen alle doch nur mit Wasser.

Übrigens - Live ist er besonders famos!   


Besprochen von unserem Webmaster im Juni 2007


Eckhart von Hirschhausen, "Langenscheidt Arzt - Deutsch / Deutsch - Arzt", Verlag Langenscheidt, €9,95


unsere Lieblinge
Aktuelles und Termine
Service
Archiv
Allgemeines
Belletristik
Bilderbuch
Fantasy
Historisches
Hörbuch
Jugendbuch
Krimi
Literarisches
Regionales
Sachbuch
Urlaubstipps

Mo - Fr 9.00 - 12.30 und 14.00 - 18.30 Uhr   Sa 9.00 - 13.00 Uhr | info@buchhandlung-bornhofen.de
© 2001-2017 Buchhandlung und Verlag Bornhofen | Tel +49 6258 4242 | Fax +49 6258 51777
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü